Sonntag, 30. Juni 2013

Go Vegan!

So jetzt ist es raus und meine Familie weiß es auch das ich ne Umstellung auf Vegan mache.
Erst mals hatte ich so sehr schieß ihnen das zu sagen. Als ich es dann sagte, reagierte meine Mutter kaum.
Und heute habe ich es dann doch deutlich zu spüren bekommen das ich mich auf den Falschen Weg bewege.

Heute ist meine Familie zu besuch gekommen, ich wollte ein mal im Leben sie anständig bewirtschaften und habe eine Schwarzwälder Kirsch Torte gemacht und auch eine Gemüsequiche ... ja ich wollte sogar Vegetarisch für sie kochen, aber ich war mir unsicher und ich habe dann doch nichts eingekauft. Und dann habe ich mich spontan in der Nacht dazu entschieden zu kochen ...

Meine Mutter hat den Kuchen probiert und schon kam Kritik von wegen das es nicht gesund ist, das es nicht gut ausgebacken ist, vielleicht sei mein Backofen schlecht, vielleicht kann ich aber nicht backen, vielleicht sollte ich es lassen bla bla bla ... und als ich sagte es ist Vegan - was hat es dann - dann besteht es ja nur aus Mehl = Ungesund!

Denn Männern hats zum Glück geschmeckt, so habe ich wenigstens ein Lob kriegt und naja was positives.

Dann die Gemüsequiche wollte sie gar nicht probieren, ist ja auch Mehl und ungesund - also haben sie sich Pizza bestellt ... da ich eh müde war und in der Zeit schlief , verpasste ich ihr Omnivoren Moment. Später hat mein Bruder immer wieder gesagt er würde gerne die Gemüsequiche probieren, und deswegen habe ich den Männern ein Großes Stück auf den Heimweg gegeben ...

Meine Mutter startete noch einen letzten Versuch um mich zu überzeugen Veganismus ist schlecht und ungesund, wieder meinte sie Mehl ist ungesund und wie kann ich mich von so einem Zeug ernähren ... dann sagte ich in Pizza ist auch Mehl und das ist auch ungesund - meinte sie ja da hast du recht, aber ich esse es nicht jeden Tag, ich meinte ich esse das auch nicht jeden Tag und überhaupt wollte ich euch überraschen euch ne Freude machen, und habe eigentlich ein neues Rezept probiert, - das hier habe ich auch noch nicht gegessen oder je gemacht.

Dann meinte Sie Veganer nehmen zu sich ein Gift, das habe ihr ne Freundin erzählt, sie kann sich nur nimma erinnern wie das heißt, aber sie wird sie noch mal fragen und sie wird es mir dann später sagen ... Ich sollte wieder Fleischi essen, Schweinchen oder Rind - ganz lecker! Meine Mutter vertreibt Gesunde - Kräuter Getränke, Kosmetik mit einer Firma - von der ich im Netz was positives über Veganismus las - das habe ich ihr dann gesagt und sie war baff und gab ruhe.

 Aber wenigstens ist es jetzt Offiziell ...


vom Gemüsequiche ist nur ein Stück geblieben ...
es war sehr lecker geworden 


Worauf ich mich freue , jetzt soll es den Käse Schmelz auch 
im Super Markt geben, 
der wird nächste Woche gekauft. 


Bis Bald! 

Samstag, 29. Juni 2013

Afrikanisch wird Veganisiert!


Dritte Woche geht dem Ende zu ... Auf Facebook konnte ich viele Gruppen ausfindig machen in unseren Land ( Österreich ) und auch in meiner Stadt, auch nen Stammtisch für Veganer gefunden. Dann konnte ich eine Seite finden - die Vegane Lokale mit Bildern und Erzählungen vorstellt die es in Graz gibt - und an denen ich Jahre Lang vorbei ging ohne zu wissen das diese Vegan sind. Schon zwei Lokale im Auge die ich dem nächst unbedingt auf suchen muss und vielleicht ergeben sich neue Bekanntschaften für mich raus. 

Heute habe ich was einfaches Afrikanisches gekocht und habe mir auch vorgenommen selbst einige Gerichte in Zukunft zu Veganisieren oder nach kochen - aus dem Blog http://vegannigerian.blogspot.co.at/ ... 


Da morgen meine Familie kommt, backe ich noch mal die Schwarzwälder Kirsch Torte - damit ich sie beeindrucken kann - und für meine neue Lebensweise einen Plus Punkt gibt :D ...

Hab ne Bild Anleitung gemacht - zu Omni Zeiten habe ich das 
auch auf meinen anderen Blogs 
und dieses mal will / wollte ich ne 
Vegane Variante haben und will es mit 
den Zukünftigen Rezepten auch machen

Für diese Stew / Suppe (Nigeria)
Habe ich zwei Gemüse Würfel genommen aus dem Bio Laden
zwei Peperonis ( wer es Mild mag dann nur eine oder ne halbe) 
drei Tomaten
eine große Zwiebel
und zwei Passierte Tomaten Packs oder Dosen 


Curry und Ingwer 


Öl und Reis  


Als erstens den Topf mit Öl bedecken und so 5 cm vom Boden im Topf rein tun, 
zu decken und heiß machen, in der zwischen Zeit 
die Zwiebel klein hacken, 


Tomaten klein hacken und dazu geben und 


Peperonis dazu klein hacken 


Alles dann zusammen ins Heiße Öl rein tun , aufpassen es spritzt, 
und die Würfeln zerbröseln und rein in den Topf mit, 


Zudecken und spazieren gehen LOL , und dann 
zurück kommen, wenns braun wird - und ein bißchen am Boden des Topfes klebt kein Problem

In der Zwischen Zeit kann man anfangen den Reis zu kochen. 


dann ein Koch Löffel von Ingwer rein ,


dann ein Koch Löffel Curry, 


und dann passierte Tomaten rein, Vorsicht Heiß und es fängt an zu spucken 


Wenn das Öl oben ist ( man kann es weg schöpfen ) ... ist es fertig. 


Und so sah es dann aus :) mhhh lecker


BIS BALD!

Dienstag, 25. Juni 2013

Fotos der letzten Zeit ...

So seit letzten mal hat sich viel getan ... und ich bin auch schon in der dritten Woche. Ich habe auch einiges ausprobiert und geschlemmt ... und zwei kg zu genommen LOL.

Ich glaub wenn ich so weiter mache  ... brauche ich das Buch Vegan for Fit ... um wieder abzunehmen.

Heute werde ich keine Rezepte vorstellen nur ein paar schöne Fotos zeigen ... was alles so auf den Tisch kam, außerdem es gibt so viele Blogs mit den gleichen Rezepten ...


Meine erste Schwarzwälder Kirsch Torte
Schoko Streusel unregelmäßig, 
aber da war Stress - Baby hat geweint
Sohn hat gestresst ... 


Lang konnte ich nicht warten, als die Torte im Kühlschrank war. 


Versuche mit Hefe Schmelz und ohne
Lasagne mit Hefe Schmelz


Pizza mit Hefe Schmelz 
da ist was schief gegangen 
war bissi zu Flüssig 
aber an den Feuchten Stellen 
hats gut geschmeckt




Pizza ohne Hefe Schmelz für den Fall das ich auf Käse Ersatz verzichten 
sollte ... 
war aber auch lecker 


Über Backene Pilze mit Hefe Schmelz
leider also es war schon lecker
aber trotzdem zu Feucht 



Lazanki - ist ein Polnisches Gericht
in Deutsch - Kraut Fleckerl 
nur in Polen werden die mit Speck gemacht
ich habe die mit Räucher Tofu
gemacht und die waren auch 
lecker geworden


Wheaty - Seitan Rosmarin Rouladen mit Zwiebel Kartoffeln mit 
Fisolen und Reis Sauce - mhhh super Lecker!


Gemüse Sticks mit Avocado Creme


Reis , Soja Geschnetzeltes mit Karotten, und Gemüse 
teils teils gegart und frisch


Vanille - Waldbeere Eis mit Beeren 


Wasser Melone 


Erdbeeren - Blaubeeren - Soja Milch mit Hafer Flocken Nuss Shake
lecker



Also ich muss sagen ich bin Überrascht wie toll das klappt. Und wie lecker alles ist , und wie leicht das alles klappt. Ich hatte so viele Ängste Vegan zu probieren ... und jetzt bin ich voll froh und kann jetzt verstehen , wenn Leute sagen sie vermissen nix ... 

So das war mal jetzt etwas, bis zum nächsten mal  !

Freitag, 14. Juni 2013

Schoko Kuchen



Gestern also habe ich den Schokoladen Kuchen von früher Veganisiert ... vom Teig her war es doch fluffiger als früher, er hat auch länger im Ofen gebraucht / ob das an dem Soja Mehl gelegen hat. Ich habe noch nicht so viel Back Erfahrungen was Vegan sein bedeutet. Aber mit mehr Praxis wird es sicher kommen.

Hab auch gestern eine gute Seite gefunden http://www.veganblatt.com/ und dort auch gefunden was man so bei Backen als Ersatz für Milch, Butter und Ei verwenden kann ...

Aber das war dann eh nach dem ich schon mit meinem Schoko Kuchen fertig war :D ...

Rezept:
3 El - flach auf 6 El Wasser Soja Mehl
dann ein Becher Zucker
1/2 Becher Öl 
1 Becher Nüsse ( je nach Wahl oder Kokos flocken - 
oder man nimmt Hälfte davon und Hälfte davon ) 
1 Becher Kakao
1 Becher Mehl und 1 Packung Backpulver
Alles nach einander mit dem Mixer mixen und dann habe ich so ein 
Becher Joya Soja Cremessa verwendet / Ersatz für Sauerrahm
und so ca noch ein halben Becher Wasser dazu gegeben - weil der Teig brüsselig wurde, und im 
Original war der Flüssig

Dann auf 180 oder 200 C Ofen vor heizen und in die Mittlere Schiene
und normal sollte es 25 min. backen aber dieses mal 1 Stunde gebacken.

Dann nach dem Backen raus, abkühlen lassen und in der Mitte durch schneiden,
eine Hälfte auf die Seite legen und mit Marillen Marmelade bestreichen und 
dann wieder die andere Hälfte drauf legen 
und oben noch mal dünn bestreichen 

Dann mit Flüssig Kuvertüre 
abdecken und im Kühlschrank 
abkühlen lassen ( normalerweise sollte 
die Schoko wieder hart werden ) 

Was es noch sonst gab , an diesen Tag - Vegane Vrikadelen mit Avocado Creme. 




Auf Totally Veg habe ich ein Rezept gefunden für Schwarzwälderkirsch Torte gefunden und werde es nach backen bald. Na hoffentlich werde ich aus den Anlass nicht Pudding Veganer LOL. 


Bis Dann "

Donnerstag, 13. Juni 2013

Mein Veganer Monat

So ich habe mich entschieden :) , für meinen Vegan Monat - und zwar habe ich schon am Montag angefangen 10 Juni und soll bis 8 Juli laufen.

War auch schon heftig Einkaufen und auch heute auf Facebook bekannt gegeben , obwohl ich es eigentlich für mich behalten wollte.





Apfelkuchen mit Soja Schlag
in der Nacht noch gebacken :) 


Morgen habe ich mir vorgenommen einen anderen zu backen, einen zu Veganisieren
den ich früher gerne gebacken habe, bin gespannt
ob was draus wird , weil ich leider keinen anderen Eier Ersatz habe 
als Sojamehl.

Also es soll eine Art Sacher Torte - Schoko Kuchen



Und das hier ist meine 20 Tage alte Tochter :) ....
und da ich nicht stille, kann ich früher 
meinen Vegan Monat 
starten!



Bis Bald!