Samstag, 1. Februar 2014

Kochen frei nach Schn*** ...

Die letzten Tage leben wir wieder mal nur noch von dem 
was die Küche noch so her gibt, 
so in manchen Momenten habe ich " Frei nach Schnautze gekocht"



An einen Morgen gab es Toast Brot ( Vegan ) mit 
Avocado und ich habe Kala Namak benutzt 
sehr lecker! 


Dann gab es mal Rests Essen, Erdnuss Sauce - Suppe - West Afrikanische Suppe 
mit Salat , Gurke und Vöner Vleisch :) 

dünn - aber sehr lecker! 


mein letzter Einkauf - lange Zeit nicht getraut zu kaufen 
weil ich nicht so ein Hummus Fan war - aber langsam 
mag ich es auch ;) und dieser ist supi lecker, 
vor allem der Curry Teil wie schon 
eine Userin auf meiner Facebook Seite 
schrieb und das kann ich auch Befürworten 




dann habe ich gebacken - ich habe da so ein Grund Rezept das ich jetzt nur gegen die 
Zutaten aus tausche das mir grad in den Sinn kommen 
und so entstehen dann meine Frei nach Schnautze Muffins 

200 gr. Mehl 
150 gr. Zucker
150 gr. Nuss - gem. geröstete 
1 TL Zimt
1 TL Backpulver
80 ml Öl 
120 ml Sojamilch 
70 gr. Schoko Splitter 

Trockene Zutaten mischen 
dann das Flüssige dazu 

dieser Teig war extrem Trocken
und klebrig, aber es ist was geworden 

mit dem Zucker glaube ich würde ich sparen beim 
nächsten mal 

Mein Sohn mochte sie und sind schon alle weg :) 



Dann habe ich so Soja Rinderfilets probiert, 
also wenn man solche Sachen probiert 
sollte man nicht zu große Erwartungen haben bezüglich der Konsistenz, 
Fleisch ist Fleisch , Soja ist Soja 
aber vom Geschmack sehr nah dran 

Die Spieße waren dann auch natürlich frei Schnauze 

Ich habe sie erstmals etwas im Heißen Wasser mit 
Gewürze meiner Wahl eingeweicht 
dann etwas ausgedrückt - bei den Soja Medaillons darf man rum kneten 
bei denen sollte man sich beschränken sonst reisen sie 

und dann habe ich sie in eine Marinade aus Oliven Öl, Tymian , Knoblauch , Süsse und Scharfe Paprika auch so ca. 30 min. gelassen - auch bisschen geschüttelt das auch ja alles 
eingetaucht ist. 

Dann habe ich den Back Ofen an gemacht - Grill 
und 150 / min. 15 bis 20 ... und drunter habe ich ein 
Back Blech zum auf fangen vom Öl und Säften rein gegeben. 

Ich hatte noch Rote und Gelbe Paprika , Zwiebeln und die habe ich dann 
Abwechselnd auf gespießt Roh - das Öl vom Soja Filets 
ran auf das Gemüse ... 

Dazu habe ich Jollof Reis gemacht - das Rezept habe ich leider noch nicht auf dem Blog - das ist auf Facebook und zwar -  Rezept hier



Dann gab es mal ne Lasagne - auch Frei nach Schnauze 
mit Spinat und Broccoli - und die wird auf jeden Fall 
nach gemacht und verbessert, hier hatte ich nur noch ganz 
wenig Spinat - bei mir waren es so Kugeln TK 
ich glaube 10 und des waren schon zu wenige 

und ich konnte nur zwei Schichten machen, normal mache ich drei 

TK - Spinat und Rohen Broccoli - einzeln je eigenen Topf gar gekocht und weich gekocht mit Salz 

dazu habe ich dann eine Bechamel Sauce gemacht mit Soja Milch und Kala Namak



dann gab es mal nen Pudding auf gekocht auf selbst gemachter Kokos Milch Rezept hier , 
dazu habe ich noch eine Vanille Schotte rein getan , und 
aus zwei Gefrorenen Bananen und Selbst gemachter Kokos Milch und Vanille Schotte noch ne Sauce 
gemacht ... und einen Shake :) 



dann gabs mal - Beeren und wie schon das Bild sagt, kann ich euch gleich 
hier auf diesen Wege Schönes Wochenende Wünschen 

Heute haben wir 1.Februar - das ist ein Heidnischer Hexen Fest 





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen